• responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering
  • responsive image rendering

Wir freuen uns euch darüber informieren zu können, dass C1 Kanus von nun an bei der adidas Sickline Extreme Kayak World Championship starten dürfen, vorausgesetzt, dass sie die Bootsvoraussetzungen in unserem Reglement, sowie die Sicherheitsanforderungen erfüllen (Auszug anbei)

1.3. Ausrüstung
Es werden nur Creeker Kajaks zugelassen, die den folgenden Kriterien und dem heutigen Sicherheitsstandard entsprechen:

  • aus PE-Plastik
  • Boote mit einer maximalen Länge von 275 cm (9 feet)
  • mit einem Minimumgewicht von 18kg (komplett)
  • mit einer großen Sicherheitsluke, um nach einer Kenterung einen schnellen und sicheren Ausstieg zu ermöglichen
  • mit großvolumigen Enden, die es dem Kajak ermöglichen schnell wieder aufzutauchen
  • mit ähnlichem Volumen im Vorder- und Hinterschiff
  • mit Prtallplatte (Rasterstützen sind nicht erlaubt, stabile Schaum-Fußstützen sind gestattet)
  • mit mindestens zwei Griffschlaufen am Vorderschiff (vor dem Paddler) und mindestens zwei Griffschlaufen am Hinterschiff (hinter dem Paddler), die stark genug sind, um ein Kajak zu bergen, das im Wasser steckt oder eingeklemmt ist (mind. 500 kg)
  • mit Airbags hinten
  • ohne bauliche Veränderungen an den Kajaks, ausgenommen sie werden vom Hersteller käuflich angeboten und verändern die Sicherheitsstandards nicht. Griffschlaufen, Fußstützen (Prallplatte) und Keile dürfen nicht entfernt werden!
  • ohne konstruktionstechnische Schäden, insbesondere Rissen im Material des Kajaks

Alle Teilnehmer sind verpflichtet, folgende Ausrüstung zu tragen:

- Wildwasserhelm geprüft nach EN 1385 Norm und anerkannt durch die adidas Sickline Safety Commission (siehe Liste)
- Wildwasserschwimmweste geprüft nach EN 393 Norm, oder neu ISO 12402-5 Norm und anerkannt durch die adidas Sickline Safety Commission (siehe Liste)
- Kälteschutz Ausrüstung: Trockenjacke, Trockenhose, oder eine lange Neoprenhose
- Das Kajak muss mit Spitzenbeuteln ausgestattet sein. Boote mit einem Schaumkeil benötigen hinten auf beiden Seiten zwei Spitzenbeutel. Boote ohne Schaumkeil benötigen einen großen Spitzenbeutel.

Bitte beachtet, dass wir keine eigene C1 Kategorie eröffnen. Wir haben nur eine Kategorie für Männer und eine Kategorie für Frauen bei der adidas Sickline Extreme Kayak Weltmeisterschaft.

Wir freuen uns darauf Euch in Oetz begrüßen zu dürfen und Euch auf der Wellenbrücken Strecke zu sehen.